Umweltrichtlinien

Umweltrichtlinien

Wichtige Umweltinformationen:

RoHS-Richtlinie 2002/95/EG

Ab 1. Juli 2006 tritt die sogenannte RoHS-Richtlinie in Kraft. Diese EU-Richtlinie dient zur Beschränkung der Verwendung von gefährlichen Stoffen in Elektro- und Elektronikgeräten.

Alle ab diesem Datum verbauten Teile in Neugeräten müssen der RoHS-Richtlinie entsprechen. Ausnahme sind Bau- oder Ersatzteile für die Reparatur von Elektro- und Elektronikgeräten, die erstmals vor dem 1. Juli 2006 in Verkehr gebracht wurden.

durchgestrichene Mülltonne Schon jetzt können wir Ihnen Bauteile anbieten, die RoHS-konform sind. Diese haben wir mit nebenstehendem Symbol gekennzeichnet. Alle Angaben bezüglich der RoHS-Konformität beruhen auf Herstellerinformationen.

Wir werden weiterhin Bauteile als Ersatzteile für Reparaturen von Altgeräten anbieten. Im Sinne des Umweltschutzes können Altgeräte somit repariert und müssen nicht vorzeitig entsorgt werden.

Rücknahme von Elektro- und Elektronik-Altgeräten

RoHS KonformAm 24. März 2005 trat das neue Gesetz „ElektroG“ (Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten) in Kraft. Zu den Elektro- und Elektronik-Altgeräten im Sinne des ElektroG zählen alle Geräte, die mit nebenstehender Kennzeichnung versehen sind.

Ab dem 24. März 2006 können demnach alle Verbraucher(innen) ihre Elektro- und Elektronik-Altgeräte mit dieser Kennzeichnung kostenlos bei den kommunalen Sammelstellen, wie z.B. Wertstoffhöfen, abgeben. Entsprechende Geräte dürfen nicht mehr über den Restmüll entsorgt werden!

Selbstverständlich unterstützt auch Pollin Electronic als verantwortungsbewusster Hersteller diesen Umweltgedanken. Wir kennzeichnen alle von uns als Hersteller in Umlauf gebrachte Elektro- und Elektronikgeräte mit der ElektroG-Registrierungsnummer WEEE-Reg.-Nr. DE 67435170.

Batterieverordnung

Batterien und Akkus dürfen seit dem 01.10.1998 laut Batterieverordnung nicht mehr über den Hausmüll entsorgt werden. Durch diese Verordnung ist der Endverbraucher zur Rückgabe aller verbrauchten/defekten Batterien und Akkus verpflichtet. Diese können Sie unentgeltlich bei den öffentlichen Sammelstellen Ihrer Gemeinde oder überall dort abgeben, wo Batterien und Akkus verkauft werden.